Donnerstag, 19. April 2018

Bonn Shirt...

- Werbung* -


ich gehöre wahrlich nicht zu den entscheidungsfreudigsten. Das war mir schon immer klar. Und normalerweise nervt mich das total an mir. Aber diesmal hatte es was Gutes für sich...
Aber zurück auf Anfang.

Im Herbst letzten Jahres hatte ich den Jeansstoff gekauft, weil ich ganz unbedingt eine Cheyenne Tunic aus Jeans haben wollte. Oder daraus doch lieber eine klassische Jeanshemdbluse nähen? Aber dann nur mit ganz vielen speziellen Details. Und für Schnittmusterbastelein fehte mir der Nerv.  Aber durchgeknöpft zum offen über etwas anderem tragen ist auch cool...
Und so ging es im Herbst /Winter die ganze Zeit in meinem Kopf - Cheyenne? Jeanshemd? Cheyenne? Jeanshemd? 

Zum Glück befreite mich Angela von my little sewing dreams aus meinem Dillema, in dem sie uns ankündigte das Bonn Shirt & Dress von Itch to Stitch ins deutsche zu übersetzen und wieder Designbeispiele gewünscht waren.


Ein Blick auf die technischen Zeichnungen und ich wusste, dass es der richtige Schnitt für den Jeansstoff war. Genau die Mischung die mir vorschwebte...
Einmal die Entscheidung für den Schnitt getroffen - war alles ganz leicht...

Dann war mir nämlich auch sofort klar, welche der unzähligen Versionen des Bonn Shirt & Dress ich nähen würde.

Wie ihr seht, habe ich mich für die Blusenlänge mit langen Armen entschieden. Aber das Schnittmuster beinhaltet auch noch eine Kleidlänge und 3/4 Arm mit schmaler Manschette und Kurzarm. Außerdem gibt es noch die Option einen Volantärmel zu nähen.
Die anderen Varianten, könnt ihr bei meinen Nähkolleginnen bewundern. Angela hat auf ihrer Seite eine kleine aber feine Bildergalerie der Designnähergebnisse...


Bei der Langarm-Variante, wird der Ärmel in zwei Falten gelegt und mit einer schmalen Manschette gefasst.

Und der Schlitz mit einem Schrägband schmal eingefasst.
Das fand ich übrigens die kniffligste Stelle der gesamten Bluse. Es ist, wie bei Itch to Stitch üblich, dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit technischer Zeichnung, super erklärt. Aber man sollte an dieser Stelle akkurat arbeiten. Und wenn der Jeansstoff dann noch leicht ausfranzt, macht es die Sache nicht besser...

Nicht nur den Schlitz habe ich mit Mini-Streublümchen eingefasst, sondern habe den Blümchenstoff auch für die Innenseiten der Manschetten genutzt. Der passt farblich einfach perfekt zum Jeansstoff. Und ich mag den Effekt bei hochgekrempelten Ärmel sehr gerne.


Und natürlich auch auf der Innenseite des Kragens. Da sieht ihn zwar keiner, es sei denn die Bluse hängt auf dem Bügel.
Auf dem oberen Foto sieht man übrigens auch die Untersteppnaht. Das ist übrigens noch ein großes Plus von Itch to Sticht Ebooks. Man lernt auch einiges an "Nähtechnik".
Normalerweise überfliege ich die Anleitungen nur grob. Bei Itch to Stitch schaue ich tatsächlich rein und lasse mich leiten. Die Anleitungen sind so ausführlich, dass in diesem Fall die Bluse, auch für ambitionierte Anfänger machbar ist. Dennoch kommen auch Fortgeschrittene nicht zu kurz....


Was ich an dem Schnitt noch besonders finde, ist die Größeneinteilung. Es gibt die Größen 00 bis 20. Zudem kann man noch die Körbchengröße wählen. Von A bis DD.
Ich habe mir eine 2 A genäht.
Dadurch dass auch die Körbchengröße berücksichtigt wurde, habe ich auf die SBA (Small Breast Adjustment) verzichtet. Die hätte ich bei einer Bluse mit Abnähern sonst gemacht. Einen Schritt weniger für mich. Super!
Und ich finde die Bluse von der Weite gerade richtig.
Lediglich die Arme habe ich mir um insgesamt 3 cm enger gemacht. Die waren mir bei dem etwas festeren Stoff zu weit. Bei einer Viskose oder weicher fallendem wäre es vieleicht gar nicht nötig gewesen...


Eine weitere Änderung war die Verlängerung des Schnittes um 4 cm (bei 1,74m). Da die seitliche Rundung relativ hoch geht, hatte ich die Befürchtung, dass man seitlich Einblicke erhalten könnte. Aber wie man sieht, war die Sorge völlig unbegründet. 2 cm hätten wahrscheinlich auch gereicht...


Auch wenn es hier heute sommerlich warm ist - viel zu warm für eine Jeansbluse - freue ich mich sehr über den Neuzugang in meinem Kleiderschrank. Und ausnahmsweise mal über meine Unentschlossenheit. Denn das Ergebnis überzeugt mich.
Und ich bin gespannt, wie die Bluse wirkt, wenn der Jeansstoff durch das Tragen seinen typischen Charakter entfaltet

Verlinkt mit Rums,
Schnitt *: Itch to Stitch, Bonn Shirt & Dress in der deutschen Übersetzung bei My little sewing dreams zu erhalten. Übrigens bis Montag noch um 20 % günstiger
Stoff: Jeansblusenstoff über Stoffquelle


*Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Designnähens kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Kommentare:

  1. Manchmal hat die Unentschlossenheit einen guten Grund ;-) Tolles Hemd mit wunderschönen Details.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich mir auch. Zu mindest, wenn so was bei rum kommt;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  2. Wunderschön geworden, vor allem die Blümchendetails gefallen mir gut!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Barbara. In so Mini-Dosierung gefallen mir die Blümchen auch an mir ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  3. Ich finde es klasse so in Jeans ein toller Allrounder....
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es. Ich habe noch nie eine Jeansbluse besessen und muss erstmal schauen welche Kombinationen noch möglich sind, ohne dass es zu Jeansig wird, wenn du weißt was ich meine.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  4. Ich wollte, ich hätte dieses Mal Zeit gehabt, mitzunähen. Noch mehr tut es mir leid, wenn ich deine Version sehe - die wäre auch genau meins ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade Doro. Es hätte mich gefreut, wenn du mit dabei gewesen wärst.
      Jetzt nähst du dir die Bluse einfach in aller Ruhe
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  5. Richtig schön geworden und die kleinen Blütendetails sind zauberhaft. Also war die Unentschlossenheit mal zu was gut...
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitif. :-)
      Ich freue mich auch sehr, für den kleinen Rest an Blümchenstoff eine schöne Verwendung gefunden zu haben.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  6. Schön ist deine Bluse.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Besucher meines Blog. Es freut mich, wenn Du hier einen Kommentar hinterlassen möchtest. Im Rahmen der neuen DSVGO-Regelgungen bitte ich Dich die Datenschutzbestimmungen zu beachten.