Sonntag, 13. November 2016

Großes Finale beim WMSA 2016...

... und ich bin dabei! Yeah!


Da war ich mir in der Woche noch nicht so sicher...
Er am Freitag Nacht habe ich die letzte Naht von meinem Wind- und Wetterparka genäht. Am Samstag früh dann noch die Wendeöffnung schließen, die ganzen Fäden verschwinden lassen und Fotos machen.

Das Wetter hat zum Glück mitgespielst. Ich wäre mit meinem Parka wohl auch dem schlechten Wetter gewachsen gewesen - immerhin ist mein Außenstoff teflonbeschichtet und somit wasserabweisend. Aber meinen Kerlen hätte ich es nicht zu muten wollen. Es wäre allerdings ein guter Härtetest gewesen. Der steht somit noch aus.


Vorallem bin ich gespannt, wie warm das Thinsulate, mein Wärme-Futter-Vlies, tatsächlich hält. Beim Fotografieren war es mit ca. 5 ° zwar frisch, aber nicht knackig frisch. Und mir war am Oberkörper trotz dünnen Pulli nicht kalt. Allerdings ist mein Parka so unglaublich leicht - das macht mich skeptisch.

A propos Pulli. Größenteschnisch stand ich zwischen 36 und 38 und habe mich letztendlich für größer entschieden. Und es war gut so. Denn wenn ich einen meiner dicken Pullis trage, dürften die Ärmel nicht schmäler sein...


Sowohl das Verarbeiten des Thinsulate als auch des Oberstoffes stellte keine Probleme dar.
Das Thinsulate sieht aus wie normales Volumenvlies und lässt sich auch so verarbeiten.
Auch das mit Teflon  beschichtete Baumwoll-Mischgewebe von Activstoffe ließ sich wie ein normaler Baumwollstoff verarbeiten. Ich habe hier, auf anraten von Activstoffe, mit einer 75 Universalnadel genäht. Ging 1A.

Der Oberstoff reichte tatsächlich noch um für innen Belege zu basteln. Das hat mich ganze zwei Nähabende gekostet. Aber das hat sich sowas von gelohnt!



Ich liebe es, wenn es auch innen schön aussieht! Und sogar die Paspel, die ich zufällig im Stoffladen gefunden habe, passt farblich perfekt zu meinem Futterstoff. Sogar die Übergänge hauen hin...


Zwischenzeitlich war ich mir unsicher wie mein Parka aussehen sollte. Zuviele Möglichkeiten... Aber letztendlich ist er genau so geworden wie ich ihn mir ganz ursprünglich vorgestellt habe.

Mit Schulterpassen und Rückennaht. Mit doppelt abgesteppten Ziernähten aus braunen Jeansgarn.



Mit verdeckten Bündchen und verkleintem Halsausschnitt und Kapuze.


Und wie ihr seht, sind habe ich mich doch für die Pattentaschen entschieden. Auch das ging super. Dafür habe ich sogar auch mal ins e-book geguckt. Alles andere habe ich so genäht. Allerdings es kostet ganz schön Überwindung in eine quasi fertige Jacke, reinzuschneiden. 


Hier sieht man auch die tollen altkupferfarbenen Druckknöpfe.  Dadurch dass ich sie im Windschutz verdeckt angebracht habe, sieht man nur das dunkle Unterteil, aber nicht die tolle Farbe.

Den Fischschwanz habe ich aus der Ottobre (4/13) Autumn Windbreaker entnommen.
Oh man! Hat der mich Nerven gekostet! Alles andere lief glatt, aber dieses Detail!
Beim Zusammennähen hat verliefen von der Spitze aus ständig irgendwelche Falten. Letztendlich habe ich Futter und Oberstoff nur bis 1-2 cm vor der Spitze zusammen genäht und siehe da - die Spannung und die sich daraus ergebenen Falten waren verschwunden. Durch das Absteppen, habe ich auch gleich das Loch geschlossen.
Auch das Detail mit der rückwärtige Schlaufe -auf dem oberern Rückenansicht sichtbar - stammt von dem Schnitt.



Ansonsten habe ich noch ein paar Lederdetails eingebaut. Das gefiel mir dazu viel besser als auf die gekauften Kordelenden etc. zurückzugreifen.


Ihr seht, es ist ein wirkliches Mischmaschteil geworden. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon. Aber so ist er (für mich) perfekt.

Hier noch einmal die Harten-Fakten:


Schnitt: Wind- und Wetter-Parka von Lotte & Ludwig
Änderungen: Kapuze aus der überarbeiteten Version, Schultern 1 cm nach innen gesetzt, Ärmel um 8 cm verlängert (die fallen kurz aus, aber ich habe auch lange Arme), Länge um 4 cm verlängert, Fischschwanz
Stoffe: beschichtete Baumwoll-Mischgewebe und Futtertaft von activstoffe.de, Thinsulate von Funfabric, Mind the moose, Soft Cactus über Kleewald, Druckknöpfe, Prym aus dem örtlichen Stoffladen, Bündchen Kordel und Zwei-Wege-Reißverschluss vom Stoffmarkt

Kosten: 40 €
Arbeitszeit:
ca. 20 Std



Ich bin wirklich richtig glücklich mit meinem Parka. Ich liebe die Details und die türkisenen Elche die farblich ein wenig Pepp in dieses beige-braun Gemisch bringen.  Und ich freue mich, dass Schal und Mütze, welche meine Mutter vor einiger Zeit für mich gestrickt hat, so toll zu dem Parka passt.

Jetzt brauche ich aber erstmal ein paar schnell schnell Projekte bevor ich mich wieder auf was größeres stürze.

Aber zuerst bewundere ich eure Jacken und Mäntel, die dieses Jahr im Sewalong vom MMM entstanden sind ...

Kommentare:

  1. Wow, der ist echt klasse geworden!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja schön, vorallem die tollen Details! Darf ich noch fragen wieso du nicht komplett den Parks aus der Ottobre genommen hast? Der Fischschwanz ist jedenfalls sehr stylisch und es sieht sehr schön verarbeitet aus.
    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank.
      Ja klar, darfst du fragen. Der Grund ist recht einfach. Der Schnitt ist aus einer Kinder-Ottobre (die Ausgabe mit der Erwachsenenversion beitze ich nicht). Bei bei meinem Doufflecoat von letztem Jahr hatte ich Glück, die 170 passte super. Aber meistens muss ich bei der Ottobre für mich viel ändern und es ist für mich nicht vorhersehbar wie etwas ausfällt. Die Lotte & Ludwig-Schnitte kenn ich mittlerweile sehr gut und weiß an welcher Stelle ich für meinen Körper aufpassen und ggf. ändern muss. Ein weiterer Grund ist, dass der Ottobreschnitt nur ein dünnens Popeline-Futter vorsieht und nicht wie im überarbeiteten Schnitt von L&L Angaben für Sommer- und Winterversion (mit Wärmefutter) gemacht wird.
      und dann gibt es noch einige optische Punkte die mich nicht angesproch haben, wie z.B. Ärmelabschluss, Kapuzenform, keine Zweiteilung der Ärmel (und damit ggf. ein schlechterer Sitz) um nur einige zu nennen. ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  3. Der ist ja schön, vorallem die tollen Details! Darf ich noch fragen wieso du nicht komplett den Parks aus der Ottobre genommen hast? Der Fischschwanz ist jedenfalls sehr stylisch und es sieht sehr schön verarbeitet aus.
    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  4. Wow. Sooooo toll und alle Details passen zusammen! Ich hab gestern auch mit dem Activstoffe Stoff geliebäugelt für meinen geplanten Parka und lese nun hier, das du zufrieden bist mit den Stoff. Das hilft mir richtig. Super. Ich hoffe, du kannst dich kenne an deiner Jacke erfreuen und wird nicht zu schnell zu kalt.
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :-)
      Der Oberstoff ist super. Die Verarbeitung ist problemlos. Er franzt an den Kanten etwas aus, ähnlich wie Futtertaft, aber das bekommt man einfach in Griff.
      Von der Haptik ist zuminder der sandfarbene fast velourig. Der orangrote fühlt sich wie bei einer Outdoorjacke an. Vielleicht etwas feiner.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  5. Glückwunsch zur perfekten Parka! Spätestens für den nächsten Winter möchte ich mir auch eine Jacke aus solchen Materialen nähen, daher lese ich gerne über Deine Erfahrung.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bellana, hab vielen Dank für deine lieben Worte.
      Das Material kann ich wirklich nur empfehlen und bei dem Preis kann man nicht so viel falsch machen ;-)
      Ich werde sicherlich irgendwann mal berichten wie der Mantel und der Stoff sich im Alltag bewährt hat.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  6. Schön!! Und mit so vielen liebevollen Detail und Überlegungen - das verlockt fast zum Nachmachen.
    Liebe Grüße
    Ines (Nähzimmerplaudereien)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und wenn dir der Sinn nach machen steht, dann bitte. Ich freu mich drüber ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  7. Das ist ja ein absolut professionelles Teile, was Du da gezaubert hast! So viele schöne Details! Und der Fischschwanz ist sicher das i-Tüpfelchen.. mit dem Ottobre Parka habe ich auch schon mal geliebäugelt, aber dann als zu arbeitsaufwenig verworfen. Ich wünsche Dir ganz viele schöne Tage in Deinem Parka!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Rückenansicht vom Ottobre-Parka hat mich auch direkt angesprochen, deshalb hab ich mir auch die Details von dort gemopst 😜
      Liebe Grüße und vielen Dank
      Miriam

      Löschen
  8. Wow! der ist wirklich toll geworden. Sieht garnnicht so winterlich dick und warm aus. Aber unglaublich viel Arbeit. Und passt einfach wunderbar zu dir.
    VG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Iris. Einerseits finde ich es toll, dass er so dünn aussieht, andererseits hoffe ich dass er dennoch warm hält.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  9. Boah, ich bin sprachlos! Der Parka ist so wunderschön! Die Bilder auch! Und Du erst in dem Parka!... Wahnsinnig toll! Ich verneige mich tiiief vor dieser tollen Arbeit!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein toller Parka. Deine Materialwahl ist sehr hochwertig, das sieht man deinem Mantel an. Viel Freude damit. Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schöner Parka, tolle Details! LG, Anja

    AntwortenLöschen
  12. Perfekt und die Schnittbastelei ist dir doch gelungen.Klasse!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glück. Alles andere wäre doof gewesen ;-)
      LG Miriam

      Löschen
  13. Liebe Miriam
    Der Parka ist so unglaublich toll! Die Farben und Details so stimmig, aber vor allem steckt da so viel Perfektion und Hingabe drin. Ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem Parka.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Maria. Ich bin auch wirklich zufrieden mit. Und hoffe dass er sich im Alltag auch gut macht.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  14. Ein sehr schöner und gelungener Parka! Die Lederdetails haben es mir ganz besonders angetan. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Ich war auch sehr glücklich noch ein paar Lederreste in der passenden Farbe dagehabt zu haben. ;-)
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  15. Liebe Miriam, dein Parka sieht spitzenmäßig aus. Sieht aus wie gekauft. Ich hoffe, das ist ein Kompliment für dich. Es ist jedenfalls so gemeint. Die Farbe passt super in deine Garderobe, alle Details passen wunderbar zusammen. Ich hoffe, du wirst lange deine Freude daran haben.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, dass ist fast das größte Kompliment dass man mir machen kann ;-)
      Ich mag es gerne, wenn man den genähten Sachen nicht direkt ansieht dass sie selbst gemacht sind. Erst auf den zweiten oder dritten Blick.
      Liebe Grüße Miriam

      Löschen
  16. Wow! Das ist ja ein absolut traumhafter und perfekter Parka geworden! Da steckt ja ne Menge Arbeit drin. Ich bin total begeistert! Den hätte ich auch gerne in meinem Schrank ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Danke, aber der bleibt hier ;-)
      LG Miriam

      Löschen
  17. Absolut spitze! Ich wünsche Dir lange Freude an dem Teil, absolut perfekt geworden! http://www.Christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Miriam!
    Dein Parka ist wirklich toll geworden. Ich sitzte an meinem noch. Von dir inspiriert habe ich erst mit dem Futter angefangen. Die Innenjacke ist auch schon länger fertig. Zur Zeit ärgere ich mit den Ärmeln der Außenjacke herum. Ich hoffe, dass ich demnächst fertig werde!
    Ich wünsche dir einen schönen "warmen" Winter :-)
    LG Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elena, schön von dir zu hören. Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Ärmelproblem gelöst bekommst und du deinen Parka auch ganz bald anziehen kannst.
      Liebe Grüße Miriam
      Ps: Ich hab immer noch Interesse am Endresultat

      Löschen
  19. Mann Miriam, jetzt les ich erst auf FB bei Svenja von deinem perfekten Parka auf dem Blog- da geht's mir wie dir einst...
    Jetzt bin ich echt spät dran ;-)
    Aber der ist ja sowas von unglaublich gut geworden!!!
    Alles harmoniert und ist so stimmig :-)
    Ich liebe deine Leder-Details, die innenliegenden Tunnelzüge und die komplette Rückansicht!
    Jetzt hoff ich, dass dich der Parka auch tatsächlich warm hält!
    Ganz liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage das Baby ja auch schon seit fast einem Jahr mit mir herum. Genug Zeit um ausreichend Hinrnschmalz reinzustecken :P
      Mittlerweile konnte ich ihn auch bei -2 °C testen- es war grenzwertig, aber ok. Aber erhält ganz wunderbar den Wind und Regen ab...
      LIebe Grüße Miriam

      Löschen
  20. Mit dem Parka bist du gegen Wind und Wetter geschützt. Schöne Details! LG, Nina

    AntwortenLöschen